Mobile Navigation Mein Konto

Presseberichte & Neuigkeiten

2014-02-04

RAYMOND WEIL SIGNIERT IHRE TOCCATA

Dem Beispiel der berühmtesten Komponisten folgend, präsentiert RAYMOND WEIL dieses Jahr ihre toccata. Mit dieser Einstiegskollektion möchte die Marke ein breiteres Publikum mit ihrem Uhrmacher-Know-how bekannt machen, das, stets die Tradition respektierend, in diesem Familienunternehmen über Generationen hinweg überliefert wurde. So erklingen die Noten dieser toccata inmitten der herrlichsten Kreationen des musikbegeisterten Uhrmachers...

RAYMOND WEIL erbietet seiner ewigen Inspirationsquelle die Ehre und feiert dieses Mal die Person, die der Ursprung jedes musikalisches Meisterwerks ist: den Komponisten. Finitionen von höchster Qualität, eine schlichtes Design, die toccata ist ein gutes Beispiel für die Kühnheit und Kreativität der Marke. Bei dieser Kollektion geben sowohl feminine als auch maskuline Modelle den Rhythmus an und überraschen den „Zuhörer“ durch ihre elegante Einfachheit und ihren zeitlosen Stil.

Mit einem Quarzwerk ausgestattet, verbindet die toccata mit Feingefühl Erschwinglichkeit und Qualität. Das runde Gehäuse gibt es mit einem Durchmesser von 29, 39 oder 42mm und in den Varianten aus Stahl oder aus mit Gelbgold PVD-beschichtetem Stahl. Die Feinheit des Gehäuses und seine schnörkellose Linienführung harmonieren perfekt mit dem gewölbten Saphirglas, dem Erkennungszeichen dieser Kollektion. Was die Zifferblätter betrifft, so präsentieren sie unter dem Dirigentenstab, der ohne Unterlass die Indexe und römischen Ziffern durchläuft, eine schlichte und präzise Partitur. Mit einem schwarz galvanisierten Ziffernblatt, begleitet von einem Armband aus Leder oder Stahl, ist diese Uhr von einer Eleganz ohnegleichen. Die Fermate dieser Partitur: eine ganz aus Stahl gefertigte Uhr mit einem silberfarbenen Zifferblatt mit satiniertem Sonnenschliff, mit einer kleinen Sekunde bei 6 Uhr - klassisch und zeitgenössisch zugleich - als Kontrapunkt.

RAYMOND WEIL baut mit dieser Kollektion ihr Einstiegssegment aus, ohne bei der Qualität der Ausführung und der Präzision Abstriche zu machen. Musikalisch beschwingt, feiert sie die Kreativität, die sich hinter jedem Werk verbirgt, ganz gleich, ob es sich dabei um Musik oder Zeitmesser handelt. RAYMOND WEIL signiert ihre neue toccata...

DOWNLOAD


Download

LINK ZUM ARTIKEL