Mobile Navigation Mein Konto

Presseberichte & Neuigkeiten

2014-03-28

FREELANCER, ELEGANZ IN DEN GENEN

RAYMOND WEIL umhüllt seine freelancer  Kollektion mit einem Schleier schwarzer Eleganz und gibt Paaren die Möglichkeit, sich mit zueinander passenden Zeitmessern zu schmücken. SIE wird ein delikates, wertvolles Objekt entdecken, ER wird von der rassigen und eleganten Version begeistert sein.

Die freelancer Kollektion, eine Hommage der Schweizer Uhrenmarke an ihren Status als unabhängiges Familienunternehmen, ist in erster Linie ein Symbol für Verbundenheit und Anerkennung. Urban und absolut zeitgenössisch, zieht sie aktive, dynamische Männer in ihren Bann und lässt ihren Charme bei selbstbewussten Frauen spielen. In 2014 bieten diese freelancer Kreationen eine kühne Partitur, die man im Duett spielt.  

Ein paar Noten, die im Raum verklingen, das Versprechen einer unvergesslichen Nacht: solche Träume träumt man zu zweit. Die Zeitmesser strahlen eine subtile, von der Farbe Schwarz dominierte Harmonie aus: ein schwarz lackiertes Zifferblatt, begleitet von Rotgold PVD-beschichteten Indexen, von « Tonneau » Leuchtzeigern überflogen. Das Damenmodell mit einem schwarzen Alligator-Lederarmband besticht durch ihr mit 50 Diamanten geschmücktes 29mm-Gehäuse mit Rotgold PDV-Beschichtung, das schnörkellose Herrenmodell dekliniert sich in überzeugender Schlichtheit in 42mm.

Diese beiden freelancer Modelle pulsieren im Rhythmus eines mechanischen Uhrwerks mit Aufzugautomatik, das einen Blick auf seine Unruh bei 12 Uhr freigibt. Diese sichtbare Unruh ist zu einem Emblem der freelancer Kollektion geworden und ermöglicht eine Reise in die Geheimnisse der Uhrenmechanik.  

DOWNLOAD


Download

LINK ZUM ARTIKEL