Mobile Navigation Mein Konto

Presseberichte & Neuigkeiten

2014-05-15

FREELANCER - DIE QUINTESSENZ DER UHRENTECHNIK

Die freelancer Kollektion, der seit ihren Anfängen ein grosser Erfolg beschieden war, verfolgt mit Kühnheit neue Wege bei Design und Materialwahl. Als subtile Anspielung an den Unabhängigkeitsgeist, welcher der Kreation dieser RAYMOND WEIL Kollektion zugrunde liegt, zeichnet sich die freelancer durch schnörkellose Linienführung und rassige Geometrie aus. Die ausgewogene Mischung von Charakter und Raffinesse macht diesen aktuelle Präzisionszeitmesser aus Titan zu einer verwegenen Alternative zu den anderen Modellen der Kollektion.

Abgeschrägte Stege, straffe Linien – der neue freelancer Chronograph bietet seinen Fans eine Quintessenz aus Design und Performance. Die charakteristischen Drücker und emblematischen polierten Schrauben sind Details, die diese Uhr zu einer echten technischen Meisterleistung machen.

Der neue freelancer Chronograph besticht durch sein metallisches, durch Grauvarianten belebtes Gesicht; bei diesem mezzo piano aus Kraft und Eleganz gibt ein mechanisches Uhrwerk mit Aufzugsautomatik und Chronograph-Funktion den Takt an. Ein paar Tupfer Orange beleben den Chronographen-Zeiger im Uhrenzentrum und die Zeiger des 30-Minuten- und Sekundenzählers.

Das schiefergraue Zifferblatt der freelancer Titan hebt bei 3 Uhr das Tag/Datumsfenster hervor und verfügt über eine zirkuläre Tachymeterskala. Dies alles ist in einem imposanten Titan-Gehäuse von 45 mm Durchmesser untergebracht, bei dem ein geschraubter, transparenter Gehäuseboden nicht fehlen darf. Der Zeitmesser hält einem Wasserdruck von 10 ATM problemlos aus.

Ein Armband aus braunem Kalbsleder mit einer Faltschliesse mit doppeltem Sicherheitsdruckknopf aus Titan und Stahl vervollständigt diese Partitur ohne Misstöne.

DOWNLOAD


Download

LINK ZUM ARTIKEL